Gesellschaft und Psychiatrie in Österreich 1945 – 1970

Nach dem Krieg kam es nach der Nationalratswahl 1948 zu einem wiederholten beruflichen Einsatz ehemaliger Nationalsozialisten im psychiatrischen Bereich. Zur gleichen Zeit waren politisch und gesellschaftlich anders orientierte Psychiater und Pflegepersonen neu oder auch vereinzelt weiterhin tätig. Damit entstand ein Spannungsfeld von Umbruchsgedanken und erschreckender Kontinuität.

Weiterlesen

Symposium Psychotrauma in Wien

Das Psychosoziale Zentrum ESRA, das in den letzten 20 Jahren viel Erfahrung in der Behandlung traumatisierter Menschen gesammelt hat, veranstaltet ein Fachsymposium zum Thema “Trauma”. Internationale Experten referieren über die Folgen von Traumatisierung beim Individuum und den Wechselwirkungen mit seiner sozialen Umgebung.

Die Tagung findet am 12. Oktober 2014 in Wien (Orangerie Schönbrunn) statt.

Zum Programm …