viel lärm um nichts

Viel Lärm um Nichts – die Borderline Störung

Die Borderline Erkrankung zählt zu den Persönlichkeitsstörungen und birgt erhebliche emotionale und soziale Defizite. In den letzten Jahren wird sie immer häufiger diagnostiziert und auf Grund ihrer schlechten Prognose auch zum Volkswirtschaftlichen Problem. Im jungen Erwachsenenalter wird die Problematik erstmals sichtbar.

Fordernde Beziehungsmuster, emotionale Krisen und verringerte Leistungsfähigkeit prägen diese Entwicklungsphase. Dazu kommt ein exzessives, impulsives und rücksichtsloses Verhalten, das andere verunsichert. Beginnen sie sich zu distanzieren und Grenzen zu setzen, wird der „borderline“ Erkrankte erst recht wütend und drohend.  

Weiterlesen